Ein Service der Financial Times Limited

dpn / Anzeigen | 01 Juli 2004

Der Markt für Beratung bei der betrieblichen Altersversorgung und das Investment Consulting boomt. Neue Anbieter positionieren sich hier – nicht nur unabhängige Häuser, sondern auch Finanzkonzerne. Allerdings steigen Beratungsfirmen auch zunehmend in das Asset-Management-Geschäft ein. Entstehen hier potenziell kompromittierende Interessenskonflikte? Carola von Schenk recherchierte.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.