Ein Service der Financial Times Limited

Home / dpn

dpnRTEM2013
dpn / Roundtables | 11 März 2013

Chancen im Euroraum

Wo lassen sich nach dem hervorragenden Anleihenjahr 2012 noch attraktive Bonds finden? Darüber diskutierte dpn mit Peter Anders (Deutsches Stiftungszentrum), Frank Hagenstein (Deka Investment), Gerd Rendenbach (Bayern Invest), Harald Eggerstedt (Towers Watson), Jörn Wasmund (Deutsche Asset & Wealth Management) und Clemens Quast (Sparda-Bank München). Der Tenor des Roundtables der Ausgabe Februar/März 2013: Neben den Anleihen aus den Emerging Markets sind auch manche Zinspapiere aus dem Euroraum wieder interessant für die Investoren.

Gruppe_DSC8321_p024
dpn / Roundtables | 19 Dezember 2012

Kapitalanlagegesetzbuch

Ab Sommer 2013 werden durch das KAGB geschlossene Fonds reguliert, die Depotbankenhaftung wird verschärft und Spezialfonds werden neu gefasst. Entscheidend wird sein, wie der Gesetzgeber die neue Regelung für die Anlagepraxis umsetzt. Beim dpn- Roundtable diskutieren Experten, wo Berlin nachbessern müsste.

Gruppe_DSC8114_1
dpn / Roundtables | 14 Dezember 2012

Emerging Markets: Fortsetzung der Bond-Story

Welche Chance bieten Investments in den Emerging Markets nach der starken Wertentwicklung in den vergangenen Jahren? Darüber diskutierte dpn mit Anton Hauser (Erste Asset Management), Torsten Köpke (Aon Hewitt), Gunar Lietz (Pensionskasse der Wacker Chemie), Nicolas Schlotthauer (Deutsche Bank). 

Gruppe1_DSC7240_p034
dpn / Roundtables | 12 November 2012

Die Mathematik muss jetzt den Mehrwert bringen

In Zeiten niedrigster Zinsen wird das Zusammenspiel von Portfolio- und Risikomanagement immer wichtiger. Gleichzeitig zeigen die Experten Thorsten Neumann (Union Investment), Paul Verhoeven (Consultant) und Bernd Walter (EKK) im dpn-Roundtable die Grenzen von Modellen auf und plädieren für mehr gesunden Menschenverstand.

Gruppe_DSC6951_p022
dpn / Roundtables | 17 September 2012

Administration / Custody - Neue Services für die Kunden

Über die anstehende Regulierungswelle diskutieren Oliver Berger (J.P. Morgan), Thomas Grünewald (BNY Mellon Service KAG), Gerald Noltsch (BNP Paribas), Alexander Poppe (HSBC INKA), Holger Sepp (CACEIS) und Bernd Vorbeck (Universal-Investment) mit dpn. Statt über den hohen Aufwand zu klagen, wollen sie mit neuen Dienstleistungen bei ihren Kunden punkten.

dpn0612 RT AR
dpn / Roundtables | 09 Juli 2012

Über Strategien diversifizieren

Wie können Investoren ein absolutes Renditeziel mit einem moderaten Risiko erreichen? Darüber diskutierten sechs Experten mit dpn. Klar ist: Eine einfache Mischung von Asset-Klassen reicht bei Absolute Return nicht mehr aus.

xxxx dpn 0412 RT immo
dpn / Roundtables | 08 Mai 2012

Roundtable Immobilienanlage

Angesichts niedriger Zinsen und volatiler Aktienmärkte wächst das Interesse der Anleger an der Anlageklasse Immobilien. Es diskutieren: Ingo Bofinger (Gothaer Asset Management), Andreas Ferstl (FO Consulting), Dietmar Fischer (Ernst & Young Real Estate), Ute Geipel-Faber (Invesco Real Estate), Katrin Husung (Commerz Real Spezialfondsgesellschaft), Steffen Sebastian (Universität Regensburg) und Alexander Tannenbaum (Universal-Investment).

dpn_0412_RT_Gruppe
dpn / Roundtables | 30 April 2012

Roundtable Bond Management

Die sinkenden Renditen bei den sicheren Zinsanlagen stellen das Bond Management vor neue Herausforderungen – wie etwa die Beimischung von risikoreicheren Anleihen. Michael Buchholz (M&G), Frank Hagenstein (Deka), Joachim Meyer (Consultant), Raik Mildner (HM Trust) und Richard Wagner (Versicherungskammer Bayern) beim dpn Roundtable.

dpn / Roundtables | 08 Dezember 2011

Inflation Risk

Führt die Staatsschuldenkrise auf direktem Weg in die große, unkontrollierbare Inflation? Oder ist das alles Humbug und die wahre Gefahr ist die Deflation? Unsere Roundtable-Diskussion soll Antworten liefern

dpn / Anzeigen | 08 Dezember 2011

Portfoliohorizonte erweitern

Welche Rolle die GTAA im Rahmen eines Portfolios spielen kann, analysiert Steven Bayly

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.