Home / dpn

MultiAsset
dpn / Roundtables | 28 August 2015

Multi Asset geht auf die einfache Tour nicht mehr

Womit Investoren bislang gut gefahren sind, funktioniert in der Niedrigzinsphase nicht mehr: Multi-Asset-Strategien, die eigentlich nur Balanced-Portfolios sind. Gerade traditionell denkende Anleger müssten ihre Risikobudgets erhöhen und verlustmindernde Instrumente ins Portfolio nehmen, mahnen die Experten (Christian Hille, Deutsche Asset & Wealth Management; Bruno Schmidt-Voss, Invesco; Michael Busack, Absolut Research und  Martin Drathen, WSH Deutsche Vermögenstreuhand) beim dpn-Roundtable.

dpn / Anzeigen | 29 Juli 2015

In eigener Sache: dpn-online geht in die Sommerpause.

Ab dem 12. August 2015 sind wir wieder für Sie da.

GDBM
dpn / Roundtables | 10 Juli 2015

Wo es noch Anleihen mit akzeptablen Renditen gibt

Durch das Niedrigzinsumfeld und die schärfere Regulierung ist es schwer geworden, Bonds mit auskömmlichen Erträgen zu finden. Vier Experten – Dr. Ivo Schwartzkopff (PatriCon), Bernd Baur (Delta Management Consulting), Stefan Steiner (BayernInvest) und Dirk Weniger (Pax-Bank) –, diskutierten beim dpn-Roundtable über die Frage, wo sich Investments noch lohnen und wo die Risiken schon zu groß geworden sind. Ein weiteres Thema war der Umgang mit der schlechteren Liquidität in vielen Rentensegmenten. 

dpn / Roundtables | 26 Mai 2015

Der Luxemburg-Effekt

Dem deutschen Immobilienmarkt droht eine Blase. Die Preise laufen den Mieten davon.

dpnRTAS3
dpn / Roundtables | 26 Mai 2015

Investoren richten ihren Renditekompass neu aus

2014 ist für Absolute-Return-Investoren nicht gut gelaufen. Europa funkt immer wieder dazwischen und lenkt von der Zinswende in den USA ab. Wie Investoren in der Welt der Negativzinsen umdenken müssen und warum sie vielleicht gerade jetzt mit stärker fokussierten Produkten besser fahren, diskutieren Iain Lindsay (Goldman Sachs Asset Management), Frank Dornseifer (BAI), Amin Obeidi (NSN Pension Trust) und Uwe Wystup (MathFinance) beim dpn/Financial-Times-Roundtable. 

RTRealEstate
dpn / Roundtables | 23 Februar 2015

Immobilienanleger werden reifer und fordernder

Im Wertpapierbereich hat sich die Trennung von Administra­tion und Asset Management schon lange etabliert. Jetzt setzt sich dieser Trend bei den Immobilien durch. Nicht zuletzt, weil mit der großen Nachfrage auch ein Reifeprozess eingesetzt hat: Die Investoren kennen sich im Markt besser aus und stellen höhere Anforderungen. Vor allem beim Reporting.

LogoFTfm
dpn | 15 Dezember 2014

Norway ‘burnt’ foreign investors

A large investor has accused the Norwegian government of intentionally “burning” foreign investors while protecting Statoil, the largely state-owned national oil company.

Um „dpn-online.com” stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.