Ein Service der Financial Times Limited

Home / dpn

dpn / Anzeigen | 01 September 2004

Risikomanagement bei Anlagen in Dachhedgefonds

Klaus Bollmann, Geschäftsführer der Union Alternative Assets GmbH, erklärt, welche Elemente für ein effizientes Risikomanagement von Dachhedgefonds-Investitionen notwendig sind und wieso ein Managed-Account-Ansatz hierfür den optimalen Rahmen bietet

dpn / Anzeigen | 01 Juli 2004

Die Beratungsindustrie: Grenzen zum Asset Management verschwimmen

Der Markt für Beratung bei der betrieblichen Altersversorgung und das Investment Consulting boomt. Neue Anbieter positionieren sich hier – nicht nur unabhängige Häuser, sondern auch Finanzkonzerne. Allerdings steigen Beratungsfirmen auch zunehmend in das Asset-Management-Geschäft ein. Entstehen hier potenziell kompromittierende Interessenskonflikte? Carola von Schenk recherchierte.

dpn / Anzeigen | 01 Juli 2004

Strategisches Outsourcing als Management-Tool für KAGen

Angesichts des fortschreitenden Wandels und der dynamischen Entwicklung der technischen Möglichkeiten hat der deutsche Investmentmarkt im internationalen Vergleich deutliches Aufholpotenzial. Hans-Jürgen Dannheisig, BHW Invest-Geschäftsführer, und Clemens Schuerhoff, Pressesprecher der BHW Invest, diskutieren Optionen für Kapitalanlagegesellschaften (KAGen) und Folgen für Kunden.

dpn / Anzeigen | 01 Juli 2004

Hedgefonds: Realistische Erwartungen schützen vor Enttäuschungen

Es ist viel über Produkte zu lesen, die „Unabhängigkeit von der Börsenentwicklung“ und „garantierte“ Mindestrenditen verspreschen. Häufig ist dabei von Hedgefonds die Rede, eine für die meisten Anleger noch eher unbekannte und somit beratungsintensive Assetklasse. Frank Wettlauffer, Leiter Institutionelle Kundenbetreuung Deutschland, und Dr. Alexander Obeid, CFA, Relationship Manager bei der Bank Sarasin & Cie AG bringen Licht in das Thema.

dpn / Anzeigen | 01 Juli 2004

Low-Tracking-Error-Strategien: Höhere Renditen mit weniger Risiko

Christian E. Elsmark, Director, Head of Investment Services bei T. Rowe Price Global Investment Services Ltd., erklärt, wie Anleger mit Hilfe von Low-Tracking-Error-Strategien das Risiko-Ertragsprofil ihrer Investitionen verbessern können.

dpn / Anzeigen | 04 Mai 2004

Bilanzielle Auslagerung von Pensionsverpflichtungen

Die Auslagerung von Pensionsverpflichtungen aus der Bilanz muss sich nicht immer unbedingt positiv für das Unternehmen auswirken. Jeder Fall sollte individuell analysiert werden, so Joachim Sartoris, Consultant bei ERGO People & Pensions GmbH.

dpn / Anzeigen | 04 Mai 2004

Die Rückkehr von Alpha

Das Niveau der Marktkonzentration hat maßgeblichen Einfluss auf die Performance aktiver Fondsmanager. Vor allem in Zeiten einer hohen Marktvielfalt kann aktives Fondsmanagement bedeutende Zusatzrenditen erzielen. Thomas Fleck, Geschäftsführer für das deutschsprachige Europa bei der Janus Capital Group, analysiert dieses Phänomen.

dpn / Anzeigen | 04 Mai 2004

Manager of Managers – ein Full-Service-Konzept für institutionelle Investoren

Im weiten Feld der Multi-Manager-Konzepte nimmt der „Manager of Managers-“Ansatz einen zunehmend wichtigen Platz ein. Reiner Beutler, Leiter Institutionelle Kundenbetreuung im Geschäftsgebiet Investment Management der Siemens Financial Services GmbH, umreisst im folgenden Beitrag die Vorteile dieses Konzepts für institutionelle Investoren

dpn / Anzeigen | 02 März 2004

Multi-Manager-Konzepte für institutionelle Anleger

Bieten Master-KAG und Multi-Manager-Fonds eine Chance für institutionelle Investoren? Thomas Horchler, Geschäftsführer der Multi Manager Fonds Consulting & Vertriebsgesellschaft mbH in Frankfurt, beleuchtet diese Frage im folgenden Beitrag aus Sicht der Anleger auf der Suche nach Optimierung der Asset-Allocation, Diversifizierung ihres Gesamtportfolios und Verstetigung der Erträge, aber auch aus Sicht der Fondsgesellschaften.

dpn / Anzeigen | 02 März 2004

Kostensparendes Outsourcing der Verwaltung der betrieblichen Altersvorsorge

Outsourcing der Verwaltung der betrieblichen Altersversorge kann langfristige Kosteneinsparungen bringen. Walter Gehring, Vertriebsdirektor Betriebliche Altersversorgung beim Renten Service der Deutschen Post AG, beschreibt im folgenden Beitrag die Komplexität der Verwaltungsprozesse und Outsourcing-Lösungen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.