Welche Vorteile der Einsatz der Blockchain-Technologie im ESG-Bereich institutionellen Investoren bringt, darüber spricht Katharina Gehra, Blockchain-Expertin und Gründerin von Immutable Insight.

Frau Gehra, auf welche Weise kann die Blockchain-Technologie im Bereich ESG eingesetzt werden?

(1) Die dezentrale Technologie ermöglicht es jedem Marktteilnehmer Transaktionen zu überprüfen. Sie schafft die Transparenz, die insbesondere bei der konsequenten Einhaltung von ESG-Kriterien in einer diffizileren Assetklasse auf einfacher und automatisierter Art hilft. Gerade bei ESG ist das entscheidend, um reines „Greenwashing“ zu vermeiden und um auch den Kunden die Möglichkeit zu geben, direkt nachzuschauen. Ähnlich wie bei QR-Codes auf einer Obstpackung, kann der Kunde selbst nachschauen.
(2) Einzelne Assets können in einer tokenisierten Form emittiert, verkauft, reported und geprüft werden. Ein vollständiger ‘Look-through’ ist möglich. Der gesamte Prozess kann viel schlanker und das Portfolio de facto in Echtzeit bewertet werden. Das ist gerade bei höherer Volatilität höchst relevant für das Risikomanagement und das Liquidieren von Positionen.
Wenn einzelne Assets, also Token nicht passen, können sie gesondert über eine Teilliquidierung heraus genommen werden. Die dabei entstehenden Transaktionskosten sind viel geringer als mit Steuerberatern, Anwälten und Notaren sonst üblich. Alle umfassenden Dokumentationspflichten können vereinheitlicht hinterlegt und von allen Tokenholdern abgefragt werden.

Wo können Probleme entstehen und wie können sie gelöst werden?

Potentiell können Probleme entstehen, wenn es auf einer Blockchain, wie Ethereum, einen Smart Contract gibt und die rechtliche Governance nicht abschließend und umfassend geklärt ist. Dafür gibt es aber Modelle wie etwa Stiftungen, die sich ab gewissen Volumina rechnen.
Viele Probleme, die sich auf Basis der noch nicht ausreichenden Harmonisierung in der EU oder im sonstigen Cross Border-Geschäft oder auch im Sinne von Asset-Vergleichbarkeit ergeben, fallen weg. Die Blockchain erzwingt außerdem eine gewisse Standardisierung, die für alle Beteiligten die Transaktionskosten senkt.

Was sind die Vorteile für institutionelle Investoren?

Für Versicherungen und Finanzinstitute im Besonderen oder alle Institutionen mit einem Asset-Liability-Management gibt es ganz enorme Vorteile in der Anlage- und Fristenoptimierung. Gerade was die Eigenkapitalanforderungen beispielsweise auch nach Solvency II angeht. Einzelne Assets können in unterschiedliche Token aufgeteilt werden und viel besser differenziert werden als „EK / Mezzanine / FK“. Portfolien können fein ziseliert zusammengestellt werden, teilliquidiert werden und damit ökonomisch profitabler gesteuert werden – bei gleichzeitiger voller Einhaltung aller ESG-Kriterien.

Wird die Blockchain-Technologie bereits im ESG-Bereich angewendet? Wenn ja, wie sind die Erfahrungswerte?

Momentan ist einer der großen Anwendungsfälle auch die Geldwäscheprävention und Compliance. Anders als allgemein vermutet, lassen sich auf der Blockchain Geldwäsche, Steuervermeidung und sonstigen wirtschaftlichen Betrug viel effektiver und effizienter nachweisen. Er ist für immer dokumentiert und mit deutlich weniger Aufwand feststellbar. Das hilft dem Sozialen enorm.
Ein Beispiel für eine Initiative ist beispielsweise der FAIR Token und Lenzing. Der erste ist eine Plattform für ökologische Blockchains, der andere hilft den Prozess von Kleidung transparenter darzustellen. Im Grunde ist aber auch der ganze decentralized finance-Bereich, der es ‘unbanked’ Menschen ohne Zugang zu Konten oder dem sonstigen Finanzsystem erlaubt, auch über ein Smartphone teilzuhaben, je nach Ausgestaltung dem ESG-Bereich zuzuordnen.
Besten Dank für das Gespräch, Frau Gehra.
Katharina Gehra, Blockchain-Expertin von Immutable Insight

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »