Die Konferenz der F.A.Z.-Gruppe begrüßt am 20. und 21. September institutionelle Investoren und Pensionsmanager in Essen statt

Peter Hein ist Reward Partner Benefits bei der Roche Diagnostics GmbH. Er ist für die Weiterentwicklung und Gestaltung der Themen rund um die deutsche betriebliche Altersversorgung, aber auch für die unternehmensweite Weiterentwicklung der betrieblichen Benefits-Programme, verantwortlich. Auf der dpn ASSETS & LIABILITIES Convention berichtet er über die Neuordnung einer wertpapiergebundenen Zusage mit Life-Cycle Kapitalanlage unter Berücksichtigung illiquider Anlageklassen. In einer Panel-Diskussion erläutert er, wie er mit dem Projektteam Ziele definierte, Kapitalanlage strukturierte und die Bilanzierung optimierte.

Die dpn ASSETS & LIABILITIES Convention findet am 20. und 21. September auf Zeche Zollverein in Essen statt. Die Leitveranstaltung des Fachverlags F.A.Z. Business Media zum Pensionsmanagement bringt auch in diesem Jahr wieder rund 200 Entscheider und Experten der Verpflichtungsseite und der Kapitalanlage an zwei Tagen zusammen. Die Träger der Altersversorgung – ob in der ersten oder der zweiten Säule – sind permanent mit den oft widersprüchlichen Anforderungen von Kapitalmarkt, Regulierung und Versorgungsansprüchen konfrontiert. Auf der ALC finden sie innovative Lösungen für die Verpflichtungsseite und die Kapitalanlage. Hier geht es zum Konferenzprogramm.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »