Als Nachfolger von Rainer Jakubowski verantwortet Frank Egermann Finanzen und Kapitalanlagen des BVV

Frank Egermann ist seit 1. April neues Vorstandsmitglied des BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G. in Berlin. Er verantwortet zukünftig das Ressort Finanzen, zu dem auch die Verwaltung der Kapitalanlagen von rund 30 Milliarden Euro gehört. Egermann folgt auf Rainer Jakubowski. Der geht zum 30. Juni nach gut 20 Jahren als Finanzvorstand in den Ruhestand.

Frank Egermann trat zum Januar 2004 als Abteilungsleiter Vermögensanlage und -verwaltung in den BVV ein. Nach der Integration der Immobilienaktivitäten verantwortete er seit Juli 2005 als Abteilungsleiter Portfolio Management die gesamte Kapitalanlage des BVV. Seit Juli 2018 hat er zudem die Rolle des Generalbevollmächtigten inne. Ab 1. April leitet Egermann in einer dreimonatigen Übergangsphase gemeinsam mit Rainer Jakubowski das Finanzressort, bevor er am 1. Juli die alleinige Verantwortung übernimmt.

Vorstandsteam wieder komplett

Egermann komplettiert damit die Führungsmannschaft des BVV mit den Vorstandskollegen Dr. Helmut Aden und Marco Herrmann. „Wir danken Rainer Jakubowski für seine langjährige und weitsichtige Führung des BVV, dem er seit 2001 als Vorstandsmitglied angehört“, so Marco Herrmann. „Gemeinsam mit seinen Mitarbeitenden hat er die Finanzen der Pensionskasse trotz Finanzkrise und Niedrigzinsphase nachhaltig und positiv entwickelt. An diesem Erfolg arbeitet seit 2004 Frank Egermann in führender Position mit, so dass der BVV auch in Zukunft optimal für die Herausforderungen an den Kapitalmärkten aufgestellt ist.“

Der BVV bietet betriebliche Altersversorgung für die Finanzwirtschaft. Gemessen am verwalteten Vermögen, ist der BVV Deutschlands größte Pensionskasse und stellt seine Leistungen allen deutschen Banken und Finanzdienstleistungsinstituten sowie ihnen verbundenen Dienstleistungsunternehmen zur Verfügung. Der BVV besteht aus drei rechtlich selbstständigen Versorgungsträgern, die seinen Mitgliedsunternehmen drei der fünf gesetzlichen Durchführungswege ermöglichen:

  • BVV Versicherungsverein des Bankgewerbes a.G. (die Pensionskasse)
  • BVV Versorgungskasse des Bankgewerbes e.V. (die rückgedeckte Unterstützungskasse)
  • BVV Pensionsfonds des Bankgewerbes AG (der Pensionsfonds)

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »