State Street übernimmt die Investor Services Sparte von Brown Brothers Harriman zum Preis von 3,5 Milliarden US-Dollar. Der Abschluss der Übernahme ist für Ende 2021 geplant.

State Street übernimmt die Investor Services Sparte von Brown Brothers Harriman (BBH) zum Preis von 3,5 Milliarden US-Dollar. Der Abschluss der Übernahme ist für Ende 2021 geplant, abhängig von den Genehmigungen durch die Aufsichtsbehörden und den üblichen Closing-Bedingungen.

BBH Investor Services ist ein globales Asset-Servicing-Unternehmen und verfügt über 5,4 Billionen US-Dollar an verwahrtem Vermögenswerten. Die Übernahme umfasst unter anderem die Bereiche Verwahrung, Abrechnung, Fondsverwaltung, Global Markets und Technologieservices. Brow Brothers Harriman wird die dort verbleibenden Bereiche Private Banking und Investment Management unabhängig fortführen.

BBH Mitarbeiter wechseln zu State Street

Nach dem Abschluss der Übernahme wechseln die Mitarbeiter von BBH Investor Services zu State Street. Das Senior Management Team übernimmt bei State Street leitende Führungspositionen, und Seán Páircéir, bislang Partner und Global Head of Investor Services bei BBH, wird Mitglied des Management Committee von State Street.

State Street will die Transaktion durch Ausgabe vom Stammkapital, die Aussetzung des Rückkaufs von Stammaktien bis zur Wiederaufnahme im zweiten Quartal 2022 sowie aus Barmitteln finanzieren. Das Unternehmen rechnet damit, dass sich die Übernahme bereits im ersten Jahr positiv auf den Gewinn je Anteil auswirkt. Durch die Übernahme will State Street seine Präsenz in Ländern wie Japan, Luxemburg und Irland sowie Lateinamerika erweitern.

Die Investor Services Sparte gehört zum amerikanischen Mutterunternehmen BBH und erbringt grenzüberschreitende Verwahrungs-, Abrechnungs-, Verwaltungs-, Umsetzungs- und Technologiedienste für Vermögensverwalter und Finanzinstitute.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »