Nicole Grootveld-Sandig wird neue Chief Technology Officer (CTO) bei Aegon Asset Management. Sie kommt von dem niederländischen Vermögensverwalter MN.

Nicole Grootveld-Sandig wird neue CTO bei Aegon AM. In ihrer neuen Position verantwortet sie die Definition und Umsetzung der Pläne zur Unternehmensarchitektur und der strategischen Roadmaps sowie die Überwachung der Governance-Aktivitäten im Zusammenhang mit der Entwicklung und Implementierung von Technologien und der Informationssicherheit. Sie berichtet an den Global Chief Administration Officer von Aegon AM, Sander Maatman.

Grootveld-Sandig kommt von MN

Grootveld-Sandig kommt von MN, einem niederländischen Spezialunternehmen für Pensionsmanagement. Dort war sie als Chief Operating Officer (COO) für die strategische Steuerung des Shared Service Centers, welches Investment Operations und funktionale IT umfasst, zuständig.

Davor war Grootveld-Sandig als COO Niederlande bei Cardano Risk Management beschäftigt. Dort leitete sie das Derivategeschäft, die IT und den operativen Risikokontrollrahmen. Zuvor hatte Grootveld-Sandig außerdem mehrere leitende Positionen bei ABM Amro in den Niederlanden inne, unter anderem als Exectutive Director Markets NL. Sie begann ihre Karriere bei der Royal Bank of Canada und hat eine Bachelor in Commerce, Finance und Economics.

Aegon Asset Management ist ein Vermögensverwalter, der rund 391 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Den Haag agiert weltweit und bietet Dienstleistungen für Wholesale-Kunden sowie institutionelle und private Kunden an. Aegon Asset Management gehört zum niederländischen Versicherer Aegon.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »