AllianzGI wird ausgewählte Investmentteams und Vermögenswerte an Voya Investment Management (Voya IM) übertragen und im Gegenzug eine Beteiligung in Höhe von 24 Prozent erhalten.

Allianz Global Investors (AllianzGI) und Voya Financial Inc. haben eine endgültige Vereinbarung über die im Mai angekündigte strategische Partnerschaft unterzeichnet. Als Teil der Partnerschaftsvereinbarung wird AllianzGI ausgewählte Investmentteams und Vermögenswerte, die den Großteil des US-Geschäfts umfassen, an Voya Investment Management (Voya IM) übertragen. Im Gegenzug erhält die Allianz Gruppe eine Beteiligung in Höhe von 24 Prozent an dem erweiterten US-Vermögensverwalter Voya IM.

Die in den USA ansässigen AllianzGI-Teams für Income & Growth-, Fundamental Equities- und Private Placements-Strategien werden die bestehende Expertise und Anlageplattformen von Voya IM ergänzen. Nach dem Transfer werden die übertragenen US-Vehikel weiterhin von den bisherigen Investment-Teams gemanagt und die Kunden weiterhin von diesen beraten werden.

Ein wesentlicher Bestandteil der Vereinbarung ist der Aufbau einer langfristigen strategischen Vertriebspartnerschaft. In deren Rahmen wird AllianzGI die Strategien von Voya IM außerhalb der USA und Kanada vertreiben, und somit dem eigenen globalen Kundenstamm ein breiteres Spektrum an sich ergänzenden Lösungen anbieten können. Der Transfer der US-Investmentteams von AllianzGI zu Voya IM soll bis spätestens 25. Juli 2022 vollzogen und abgeschlossen sein.

Aktuelle Beiträge

dpn Newsletter – Kompetent & unabhängig – Jede Woche neu
Jetzt anmelden »
dpn Newsletter
Jetzt anmelden »
Kompetent – unabhängig – jede Woche neu