28.03.2019 | Von Olivia Harder

Investec AM bezieht neues Büro in Frankfurt

Investec Asset Management will in Deutschland weiter Fuß fassen: Dafür sind die Vermögensverwalter in Frankfurt in ein größeres Büro gezogen. Aktuell arbeiten fünf Manager am Main, in diesem Jahr soll das Team aber auf sieben Mitglieder wachsen.

Im Zuge des Wachstumskurses von Investec Asset Management (AM) eröffnet das Vermögensverwaltungshaus ein neues Büro in Frankfurt. Eine Niederlassung in Frankfurt gibt es zwar schon seit zehn Jahren, jedoch wuchs die Zahl der Mitarbeiter seitdem von einem auf fünf. Daher zogen die Asset Mananger in ein neues, größeres Büro.

Von der Mainmetropole aus sollen dann künftig nicht nur die Geschäfte in Deutschland und Österreich betrieben, sondern zugleich die Kunden in Frankreich, Belgien und Luxemburg betreut werden, wie das Unternehmen mitteilte.

Und Investec AM plant noch mehr: Wie aus der Unternehmensmeldung hervorgeht, sei man auf Wachstumskurs in Kontinentaleuropa und möchte bis zum Ende des Jahres noch stärker im Deutschlandgeschäft Fuß fassen. Investec kündigte hierzu an, das Frankfurter Team solle auf sieben Mitglieder wachsen.

Für institutionelle Anleger bietet Investec AM Emerging Markets Corporate Debt Fonds und Multi Credit Defensive Strategien an. Der Fokus der reinen aktiven Manager liegt nach eigenen Angaben auf Bottom-up-Bond- und Stock-Picking.

Investec Asset Management ist ein selbständig geführtes Tochterunternehmen der südafrikanischen Investec Gruppe, für die rund 190 Mitarbeiter etwa 142 Milliarden Euro verwalten. Investec AM hat aktuell laut eigenen Angaben für mehr als 60 deutsche und österreichische institutionelle Investoren rund 6 Milliarden Euro Assets under Management. Vor fünf Jahren waren es laut Investec noch 1,4 Milliarden Euro.

Artikel teilen