Dafür ernennt der unabhängige Vermögensverwalter Manuel Kalbreier zum Head of Alternative Specialists für die EMEA-Region.

Der unabhängige US-amerikanische Vermögensverwalter Neuberger Berman gewinnt Manuel Kalbreier. Von London aus wird er als Managing Director und Head of Alternative Specialists EMEA Institutional dem Unternehmen sein Know-how für alternative Investments zur Verfügung stellen. Kalbreier wird sich der Weiterentwicklung des Angebots widmen, um so das gewünschte Ertragspotential zu ermöglichen.

Für Matthew Malloy, Head of Institutional Client Group & Insurance Solutions bei Neuberger Berman, kommt Kalbreier genau zur richtigen Zeit: „Die Investment-Welt ändert sich schnell. Anleger wünschen sich Diversifikationsmöglichkeiten mit Ertragspotenzial. Wir wollen unseren Alternatives-Bereich daher weiter ausbauen. Manuel Kalbreier kommt in einer Zeit, in der sich für Investoren viel ändert. Und er bringt langjährige Erfahrung mit.“ Dik van Lomwel, sieht das ähnlich: „Weil unsere Alternatives-Lösungen immer beliebter werden, freuen wir uns auf Manuel Kalbreier. Er hat langjährige Erfahrung mit Alternatives und versteht diese sich wandelnde Assetklasse genau.“

Zuvor war Kalbreier sieben Jahre lang Managing Director und EMEA-Regionaldirektor für alternative Investments bei Wellington Management. Dort baute er das Produktmanagement für Alternatives und den Vertrieb spezieller Alternatives in der EMEA-Region auf und leitete den Bereich. Davor war er sechs Jahre lang Partner und Leiter Investor Relations bei Boussard & Gavaudan in London. Ähnliche Aufgaben hatte er auch bei der Citigroup und Salomon Brothers.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »