Das Mandat beinhaltet umfassende Dienstleistungen für einen Fonds mit Titeln aus dem Gesundheitssektor.

Das auf den Gesundheitssektor spezialisierte Private-Equity-Unternehmen ArchiMed hat CACEIS mit der Betreuung ein neu aufgelegten Fonds beauftragt. Das Mandat umfasst Verwahrstellen-, Middle-Office-, Custody-, Fondsbuchhaltungs- und Finanzierungsdienstleistungen für einen Fonds mit einem Volumen von einer Milliarde Euro.

Der Fonds MED Platform I ist ein Buy-and-Build-Fonds für das mittlere Marktsegment. Zusagen kommen den Angaben zufolge von institutionellen Investoren und Family Offices aus ganz Europa (70 Prozent) sowie aus Nordamerika (30 Prozent). Der überzeichnete Fonds schloss die Finanzierung am 31. Juli 2020 mit einer Obergrenze von 1 Milliarde Euro ab.

“CACEIS ist durch die Betreuung unserer ersten beiden Small-Cap-Fonds und unser Vorrücken ins Mid-Cap-Segment zu einem wichtigen Partner bei der Verwaltung des von uns verwalteten Vermögens in Höhe von 1,7 Milliarden Euro geworden”, sagt Denis Ribon, Gründungspartner von ArchiMed. Im Jahr 2017 hatte CACEIS das Mandat für ArchiMed’s zweiten Small-Cap-Fonds erhalten

CACEIS habe die Dienstleistungen laufend weiterentwickelt, um den Anforderungen von ArchiMed gerecht zu werden. “Darüber hinaus sind wir stolz darauf, einen Fonds mit verschiedenen Unternehmen im Portfolio zu betreuen, die bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie eine wichtige Rolle spielen“, sagt Arnaud Garel-Galais, Group Head von PERES (Abkürzung für Private Equity, Real Estate und Securitisation) Coverage and Business Development bei CACEIS.

Die zur Crédit Agricole und Santander gehörende Bankengruppe CACEIS bietet Asset Servicing für Asset Manager, Pensionsfonds, Banken, Versicherungen, Private Equity und Immobilienfonds, Broker sowie Geschäftskunden an. In den Vertretungen in ganz Europa, Nord- und Südamerika und Asien offeriert CACEIS Leistungen wie etwa Trade Execution, Clearing, Devisen-Services, Wertpapierleihe, Custody Services, Verwahrstellen- und Fondsadministrations-Services, Fonds-Distributions-Support, Middle-Office Outsourcing, sowie Emittenten-Services.

Das Tochterunternehmen der Crédit Agricole schärft dabei weiter den Bereich Nachhaltigkeit. Ende Dezember 2019 erreichte CACEIS eigenen Angaben zufolge 3,9 Billionen Euro Assets under Custody und 2,1 Billionen Euro Assets under Administration.

Aktuelle Entwicklungen in der Verwahrstellen- und Custody-Branche waren Thema der dpn-Ausgabe August/September 2020.

Aktuelle Beiträge

Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »
Alles Wichtige für institutionelle Investoren - Kompetent und unabhängig - Jede Woche neu
NEWSLETTER KOSTENLOS ABONNIEREN »