Ein Service der Financial Times Limited

Home / Recht & Regulierung

OKeese_p043

Sparkassen-PK gegen PSV-Pflicht

Die Sparkassen Pensionskasse AG hat sich gegenüber dpn gegen die Einbeziehung deregulierter Kassen in den gesetzlichen Insolvenzschutz ausgesprochen. Vorstand Olaf Keese: „Eine PSV-Beitragspflicht erscheint uns unangemessen und sachlich nicht begründbar. Sie würde die Attraktivität der bAV durch zusätzliche Komplexität, höhere Kosten und niedrigere Leistungen beeinträchtigen und somit weder Arbeitnehmern noch Arbeitgebern Mehrwert bieten.“

Notenbank kürzt Renten indirekt

Quantitative Easing mag Märkte beruhigen und Staaten entschulden, hat aber auch weitergehende Effekte. So soll das QE-Programm der Bank of England in den letzten zwölf Monaten jeden künftigen Empfänger durchschnittlicher Defined-Contribution-Renten satte 2.750 Pfund Jahresrente gekostet haben.

Bafin: Deutsche Interessen auch in der bAV?

„Schlagkräftige Aufsicht“, „Bafin als europäische Benchmark“, „deutsche Interessen“: In der aktuellen Ausgabe des hauseigenen Bafin-Journals nimmt Behördenchefin Elke König kein Blatt vor den Mund, zumindest wenn es um Bankenaufsicht und Basel III geht. Worte wie bAV und Pensionsfondsrichtlinie tauchen in dem Interview dagegen nicht auf, das Thema spart sie komplett aus.

EU-Kommissar László  Andor

Der Eingang auf die Brüsseler Zielgerade

Call for Advice, Renten-Weißbuch, öffentliche Anhörung: In der betrieblichen Altersversorgung erhöht die Kommission die Schlagzahl. Pascal Bazzazi beobachtet.

BVI_Thomas Richter_Portrait_p053

Mit der Investment-KG zum Pension Pooling in Deutschland

Um international nicht den Anschluss zu verlieren, ist eine steuertransparente Rechtsform nötig, schreibt Thomas Richter vom Bundesverband Investment und Asset Management (BVI).

PSV-Reform: Uneinigkeit im BDA-Ausschuss bAV

„Einfache Lösungen drängen sich nicht auf“ schrieb diese Zeitschrift im September 2010 mit Blick auf eine Reform der Beitragserhebung zum PSV, in deren Zuge ausgelagertes Planvermögen bei der Bemessung der Beiträge mindernd berücksichtigt werden soll. 

Bjoern Saenger FDP MdB

Pooling-Standort Deutschland

Deutschland darf als Standort für die Bündelung von Planvermögen nicht den Anschluss verpassen, schreibt Björn Sänger und fordert den Finanzminister zum Handeln auf.

Hans Melchiors und Herrmann Wohlleben PSV

„Der PSV hat sich für die deutschen Interessen eingesetzt.“

Die Weiterentwicklung des PSV nimmt Form an. Die Vorstände Hans H. Melchiors und Hermann Peter Wohlleben sprechen mit Pascal Bazzazi über die Reform der Beitragsbemessung, über Pensionskassen, Kapitalanlagen und Wechselwirkungen mit der europäischen Regulierung: „Eine gesetzliche Veränderung setzt einen breiten Konsens in der Wirtschaft und in den sozialpolitischen Gremien voraus. Uns ist dabei wichtig, dass ein Konsens die Position des PSV in allen Phasen weiterhin stützt.“

Richard Herrmann Heubeck AG

Faire Beiträge für die Pensionssicherung

Das Heubeck-Gutachten untersucht die Möglichkeiten eines risikoorientierten PSV-Beitrags. Richard Herrmann gibt einen Überblick.

Call for Advice: Mord aus Angst vor dem Tod

Die deutschen Arbeitgeber – in Form der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände – wenden sich weiter strikt gegen die Anwendung eines risikobasierten Eigenkapitalregimes auf Einrichtungen der betrieblichen Altersversorgung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.