Ein Service der Financial Times Limited

Kommentare & Analysen / Kommentare | 14 September 2009

Dass die Völker des Westens an zurückgehender Lust zur geschlechtlichen Fortpflanzung darben, ist mittlerweile Allgemeingut. Mit gnadenloser Genauigkeit prognostiziert die Bevölkerungs-Statistik den zahlenmäßigen Niedergang der Deutschen und ihrer Nachbarn in Ost und West. Da helfen auch keine ständig neu zu verteilenden Steuer-Milliarden, seien sie gepumpt in steigendes Kindergeld oder in neues Elterngeld, in bessere Betreuungsstätten oder in die Masseneinwanderung gebärfreudiger Minderqualifizierter.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.