Ein Service der Financial Times Limited

Kommentare & Analysen / Kommentare | 04 Januar 2013
images/article/1484.photo.jpg

Eine der geldpolitischen Kernthesen des Autors lautet, dass die EZB die Leitzinsen nicht erhöhen wird, gar nicht erhöhen kann, bevor sie über Quantitative Easing, also Ankauf von Govies und deren beizeiten stillschweigender Abschreibung, vor allem die Krisenstaaten weitgehend entschuldet hat. Und dies kann einige Jahre dauern.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.