Ein Service der Financial Times Limited

Die Wiedervereinigung und die Euro-Einführung waren schwere Schocks für die deutsche Wirtschaft. Sie sind ausgestanden. Das Land ist runderneuert und wettbewerbsfähig. Ein Wirtschaftswachstum von zwei Prozent und mehr ist keine Utopie mehr – nicht nur für ein Jahr. Und das, obwohl niemand Strukturreformen eingeleitet hat.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.