Ein Service der Financial Times Limited

Für Werbung, die offizielle Bezeichnung ist Information, gibt die Bundesregierung viel Geld aus. Doch wenn es um Urheberrechte geht, wird gespart. Darum hat auch ein fest angestellter Fotograf der Bundesbildstelle den neuen Bundespräsidenten Horst Köhler porträtiert. Ein selbstständiger Fotokünstler hätte ein ansehnliches Honorar in Rechnung gestellt.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.