Ein Service der Financial Times Limited

Kommentare & Analysen / Editorials | 13 März 2006

Ja, das Jahr hat gut angefangen. Die Hausse am Aktienmarkt geht ins vierte Jahr – mal wieder. VAG-Investoren weisen wieder Nettoverzinsungen über gut fünf Prozent aus. Die Rendite inklusive der Wertveränderungen liegt häufig noch deutlich darüber. So werden die Eigenkapitalpolster aufgefüllt, immerhin steht Solvency II vor der Tür, zumindest bei Versicherern und anderen VAG-Investoren. Und viel wichtiger: Die Köpfe werden langsam wieder frei: frei für die Chancen – frei für die nächsten Diversifizierungsschritte.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.