Ein Service der Financial Times Limited

Kommentare & Analysen / Country Profiles | 01 September 2004

Vor vier Jahren hatte die britische Regierung Paul Myners den Vorsitzenden des Investmentmanagement-Hauses Gartmore damit beauftragt, die Prozesse in der Vermögensverwaltung von betrieblichen Pensionsgeldern zu analysieren und Verbesserungsvorschläge einzubringen. Myners veröffentlichte seine Analysen und Ideen im März 2001. Das Dokument, Institutional Investment in the UK, A Review (Institutionelle Anlagen in Großbritannien, eine Überprüfung), enthält Vorschläge für den Umgang mit und für die Kapitalanlage von Pensionsgeldern (siehe Zusammenfassung auf S. 58).

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.