Ein Service der Financial Times Limited

Home / Investoren & Pensionseinrichtungen / Treasury

dpn_0412_Sparkasse_Osnabrück

Steigende Liquiditätskosten im Visier

Depot-A-Management mit simpler Asset-Klassen-Wahl, aber anspruchsvoller Zyklussteuerung. Eckhard Bergmann berichtet.

images/article/2013.photo.2.jpg

Kapitalanlage unter Basel III

Die Liquiditätsvorschriften von Basel III zwingen die Deka dazu, ab 2013 ganz andere Fonds anzubieten, erfuhr Maik Rodewald von Matthias Schillai, der die Strategieanalyse verantwortet. Das Wissen von Finanzingenieuren wird künftig so richtig wichtig

Kapitalanlage unter Basel III

Gute Nachrichten für Depot-A-Manager und Treasurer: Das Regime „Basel III“ macht ihr Wissen für viele Banken wichtiger als bisher. Wie die Bankenwelt künftig aussehen wird, diskutierte Maik Rodewald mit Professor Stefan Zeranski

Die große Gleichschaltung

Maik Rodewald untersucht in zwei Beiträgen, wie Basel III das Treasury und das Depot A verändern wird

Sparkasse Osnabrück mag es 2010 einfach

Im Treasury der Sparkasse Osnabrück erwartet man ein volatiles Jahr 2010, in dem taktisches Agieren das A und O sein wird. Dabei stehen klassische, liquide Asset-Klassen für das 1,5 Milliarden Euro schwere Depot A eindeutig im Fokus.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.