Ein Service der Financial Times Limited

Im Sommer 2004 gründete die Bayer AG eine überbetriebliche Pensionskasse mit beitragsorientierten Tarifen für Mitarbeiter des Konzerns und Drittunternehmen, die Rheinische Pensionskasse (RPK). Angelique Ruzicka befragte den RPK-Vorstand zur bisherigen Geschäftsentwicklung. dpn: Für wieviele Tochtergesellschaften der Bayer AG verwaltet die RPK derzeit Pensionsansprüche und -gelder?

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.