Ein Service der Financial Times Limited

Das International Accounting Standards Board (IASB) hat erfreulicherweise beschlossen, seinen zunächst geplanten radikalen Ansatz zur Bilanzierung von Betriebsrenten vorerst zu vertagen. Das IASB hält damit begrüßenswerter Weise an dem im US- wie auch im bisher gültigen internationalen Bilanzrecht jahrzehntelang bewährten Prinzip der Aufwandsorientierung fest. Das ist eine gute Nachricht. Nicht nur für die am europäischen Kapitalmarkt teilnehmenden Unternehmen mit betrieblicher Altersversorgung, sondern insbesondere auch für die Kapitalmärkte und Bilanzleser, sagt Alfred Gohdes, Gesellschafter-Geschäftsführer der Dr. Dr. Heissmann GmbH.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.