Ein Service der Financial Times Limited

Das Geschäft mit den überbetrieblichen Pensionskassen scheint anzuziehen. Immer mehr kleine Versorgungswerke entschließen sich, ihre Verpflichtungen extern verwalten zu lassen, nicht zuletzt, um Kosten zu sparen. So wird zum Beispiel die Pensions-, Witwen- und Waisenkasse der v. Bodelschinghschen Anstalten Bethel V.a.G in Bielefeld seit Anfang Juli von der Hamburger Pensionskasse von 1905 verwaltet (siehe Beitrag S. 29). Derzeit gibt es etwa 29 überbetriebliche Pensionskassen, die für alle Unternehmen offen sind. Nun will auch Bayer in dieses Segment des Altersversorgungsgeschäfts einsteigen.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.