Home / Investoren & Pensionseinrichtungen

Mehr Vertrauen in die Betriebsrente

Vor allem die Jungen sind skeptisch, was die gesetzliche Rente betrifft. Mehr erwarten sie sich von der Betriebsrente.

BRASTV

BRASTV

Perspektivisch Fondsquote von 65 Prozent. 

Asset Management 2018: „Disruptions“ nutzen, geopolitische Risiken meiden

Die globale Wirtschaft wird im kommenden Jahr einigermaßen gut abschneiden, aber das Wachstum dürfte „lückenhafter“ werden, so die Erwartungen der Strategen von Allianz Global Investors für 2018. Gemeint ist die ungleichmäßige Verteilung von Renditechancen und Geschäftsrisiken. Die richtige Selektion ist daher noch wichtiger als bisher schon.

Keine Wunder zu erwarten

Rund ein Viertel der institutionellen Investoren gehen davon aus, dass sie in den nächsten fünf bis zehn Jahren ihre Renditeziele verpassen. 

Paderborn

Erzbistum Paderborn

Vier Milliarden Euro mit einer Aktienquote von 23 Prozent 

SDG – was ist das?

Auch wenn es vielen noch nicht bewusst ist: Seit 2 Jahren gelten 17 Sustainable Development Goals der UN (SDG). Jedes dieser Ziele ist mit spezifizierten Vorhaben verbunden, die über die nächsten 15 Jahre erreicht werden sollen. Diese Ziele werden tiefgreifenden Einfluss auch für das Asset Management haben.

Mehr Aufwand für Spezial-Investmentfonds

Die Anlagebedingungen für alle Spezial-AIF müssen auf 2018 angepasst werden. Vor allem die Versicherer sind gefordert.

Wachstum im Fixed Income Mantel

Mit seinen TED-Umfragen ist der jährliche Investment Fokus der Fondsgesellschaft Lupus Alpha so etwas wie ein Investmentbarometer für deutsche Investoren. In diesem Jahr signalisieren die Antworten eine deutlich gestiegene Anlagebereitschaft in Aktien und hohes Interesse an aktivem Management. Manche alternativen Anlagekonzepte haben dagegen wohl an Glanz verloren. Fragt sich, wie die Anlageidee des Gastgebers Lupus alpha aufgenommen wird: Wandelanleihen.

Plädoyer für mehr Derivatenutzung

Die gute Nachricht: Der internationale Konjunkturzyklus geht 2018 in die Verlängerung. Die weniger gute Nachricht: Das Umfeld niedriger Renditen bleibt erhalten. Es wird schwieriger, gut rentierende Anlagen zu finden – aber es gibt sie noch. Ungenutzte Potenziale zur Performance-Verbesserung schlummern zum Beispiel in Derivate-basierten Strategien. Auch Derivate können insofern Teil der Problemlösung sein. So - in Kurzform – das Ergebnis der Risikomanagement-Konferenz von Union Investment (UI).

2,0 Promille

Die Vorstände des Pensions-Sicherungs-Vereins aG haben den Beitragssatz für das Jahr 2017 festgelegt. Überraschungen sind ausgeblieben, die Belastungen halten sich in den üblichen Grenzen.

Um „dpn-online.com” stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.