Home / Investoren & Pensionseinrichtungen

Immer noch zu schlechte Datenqualität

80 Prozent von 623 weltweit befragten Versicherungsmanagern geben an, Daten als Grundlage für zentrale Entscheidungen zu nutzen. Das geht aus der aktuellen Accenture-Studie „Insurance Technology Vision 2018“ hervor. Das Problem: Die Versicherer investieren noch zu wenig in die Qualität ihrer Daten.

Sicherheit kommt vor Rendite

Die Alterssicherung wird wichtiger. Doch ohne bAV erreicht nicht einmal jeder dritte Deutsche sein Sparziel.

Versicherer forcieren Insurtech

Im ersten Quartal 2018 erreichten Insurtech-Investitionen ein Rekordhoch

Staatliche Renten im Sinkflug

Die Rentensysteme sind weltweit unterfinanziert. Das wird zu massiv tieferen Renten führen, folgert eine aktuelle Studie der Privatbank Berenberg.

Sechs Prozent sind weltfremd

Die Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung fordert eine Reform des Einkommenssteuergesetzes.

Viel Luft nach oben beim Datenmanagement

Nur ein Viertel der Immobilienfirmen ist mit der eigenen Datenaufbereitung zufrieden.

Ältere Männer arbeiten länger

Die Erwerbsquote der über 65-jährigen Deutschen liegt bei 6,3 Prozent. Die schaffigen Eidgenossen bringen es hier auf 13 Prozent.

bii

Institutionelle bündeln ihre Kräfte

Ab Herbst will die neue Bundesvereinigung Institutioneller Investoren bii operativ aktiv sein. 

So tickt die Generation Y

Auch morgen sind Gehalt und Karrierechancen für die Wahl des Arbeitgebers noch die entscheidenden Kriterien. Zumindest in der Immobilienbranche.

Versicherer stöhnen unter Zinszusatzreserve

Die Assekuranz hofft beim Sicherheitspolster auf den Gesetzgeber. Es geht um viele Milliarden Euro.

Um „dpn-online.com” stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.