Ein Service der Financial Times Limited

Home / Investoren & Pensionseinrichtungen

Voll im Trend

Die Master-KVG mit dem Prinzip der Trennung von Asset Management und Administration hat sich auch im Immobiliensektor etabliert. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Universal-Investment hervor. Dabei wollen die institutionellen Investoren eng in die Anlageentscheidungen eingebunden werden. Bei der Rendite ist die laufende Verzinsung von entscheidender Bedeutung. 

Zentrale Gegenparteien: Die Aufsichtskollegien unter EMIR

EMIR gilt für EbAV nur in eingeschränkter Form, betrifft sie aber gleichwohl. Die grenzüberschreitende Aufsicht erfolgt hier über Kollegien. Die BaFin hat nun Einzelheiten erläutert, wie diese Kollegien organisiert sind, welche Aufgaben sie haben und wie ihre Arbeit in der Praxis abläuft.

Mercer

DAX-Pensionspläne zu zwei Drittel gedeckt

Geringe Erträge bei den Pensionsvermögen, gleichzeitig sinkende Verpflichtungswerte – die Dax-Konzerne haben ein durchzogenes Jahr 2015 hinter sich.

Druck auf Höchstrechnungszins hält an: 1,00 Prozent ab 2018?

Die Analysen der Deutschen Aktuarvereinigung haben ergeben, dass für das Jahr 2017 ein Höchstrechnungszins von 1,25 Prozent weiterhin vertretbar sei. Doch für die Folgejahre prognostizierten die Berechnungen einen Anpassungsbedarf nach unten, so die Mathematiker.

Professionalisierungsgebot im Stiftungsmanagement

Die Stiftungswelt ist gespalten. Während große Stiftungen trotz des schwierigen Umfelds kaum Probleme haben, genügend Mittel für ihre Stiftungszwecke zu erwirtschaften, sind insbesondere kleinere Stiftungen zwischen die Fronten von Stiftungsgesetz und finanzieller Repression geraten. 

Für 2015 plus 2,3 Prozent

Die Performance von Österreichs Pensionskassen im letzten Jahr kann sich im Niedrigzinsumfeld sehen lassen.

Es braucht ein gutes Timing

Institutionelle Investoren setzen auf Immobilien-Spezialfonds. Es braucht ein gutes Händchen.

StateStreet

Die grosse Verunsicherung

Im schwierigen Marktumfeld wollen Pensionseinrichtungen ihre Führung verbessern und die Anlagestrategie anpassen.

Nellshen

„Wir werden wachsam bleiben müssen“

Als Chef eines der größten Versorgungswerke Deutschlands ist die europäische Regulierung für Stefan Nellshen ein Schlüsselthema. Mit dem gebürtigen Leverkusener sprach Pascal Bazzazi.

German Pension Finance Watch 2015: Entspannung

Die Pensionsverpflichtungen der DAX- und MDAX-Unternehmen sind 2015 um voraussichtlich fünf Prozent gesunken. Ursächlich ist ein leicht gestiegener Rechnungszins. Da positive Anlageergebnisse im Planvermögen hinzutreten, hat auch die Funding Ratio wieder angezogen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Modellrechnung.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.