Ein Service der Financial Times Limited

Home / Investoren & Pensionseinrichtungen

Gegen den Strom schwimmen

Investoren sind lieber Lemminge als Contrarians. Dies zeigt eine Umfrage des CFA-Instituts.

IVS zu Pensionskassen und mehr: „Wird sich unausweichlich weiter verschärfen“

Unmittelbar vor der neulichen Ankündigung der Bundesregierung, den Höchstrechnungszins Anfang 2017 auf 0,9 Prozent zurückzunehmen, warnt das Institut der Versicherungsmathematischen Sachverständigen für Altersversorgung IVS eindringlich vor den Folgen des Niedrigzinses auf die versicherungsförmige bAV.

Professionelle Anlagestrategie im Stiftungsmanagement

„Stiftungen müssen sich immer wieder neu denken“, das war der Appell von Dr. Beate Heraeus, der Vorstandsvorsitzenden der Heraeus-Bildungsstiftung, in ihrer Begrüßungsrede auf dem Stiftungsforum Rhein-Main in Wiesbaden. 

Im Clinch zwischen Risiko und Zielrendite

Pensionskassenmanager sind Getriebene des Marktumfelds und pochen auf mehr Handlungsspielraum. Dies zeigt eine neue Studie des Finanzdienstleisters State Street.

Lucius

Friedemann Lucius: „Erst der Future Service, dann der Past Service.“

Angesichts der Störung des finanziellen Gleichgewichts bei Pensionskassen infolge der Niedrigzinsen hat Friedemann Lucius (Foto: Dietmar Gust; Euroforum) ehr Flexibilität und die Harmonisierung von Arbeits-, Aufsichts- und Versicherungsvertragsrecht gefordert.

Leonhardt

„Endlich den Paradigmenwechsel erklären!“

Nun also soll die bAV, die selber in keiner einfachen Situation ist, die Krise in der Altersversorgung beheben. Und das in Zeiten schwieriger Märkte. Was tun? Mit dem Vorstandschef der Wacker Pensionskasse sprach Pascal Bazzazi.

Reform der Betriebsrente mit Kalkül

Laut einer Studie im Auftrag von Fidelity International lässt sich die bAV reformieren ohne den Fiskus längerfristig mehr zu belasten. Allerdings über einen Betrachtungszeitraum bis 2080.

Run-off Bestände aktiv reduzieren

Mehr als die Hälfte der Versicherer halten Run-off in ihren Beständen. Solvency II ist ein wichtiger Treiber für die Externalisierung.

BMW

BMW mit hoher Ausfinanzierung der Pensionspläne

Mit einer Aktienquote von rund 20 Prozent erzielt die BMW Group für ihr Pensionsvermögen in 2015 eine Rendite von knapp 1 Prozent.

Zunehmende Kooperationen bei Versorgungswerken

Neue Wege in der Kapitalanlage fördern Kooperationen, aktuell beim Versorgungswerk der Tierärztekammer Westfalen-Lippe.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.