Ein Service der Financial Times Limited

Interviews & Köpfe / Interviews | 20 April 2009

Das Begriffspaar Yin und Yang steht für das Prinzip der Gegensätze und der Dualität. Im modernen Portfolio Manage-ment stehen Rendite und Risiko für diese Dualität. Bei der R+V hat sie zwei Gesichter: die von Axel Breuer und Lothar Jeck. Sie verkörpern im Zentralressort der Versicherungsgruppe Performance-Streben versus Risikoverantwortung. Fragen: Dr. Eckhard Bergmann Antworten: Axel Breuer, Direktor R+V Versicherungsgruppe, Leiter Portfolio Management Wertpapiere, Lothar Jeck, Direktor R+V Versicherungsgruppe, Leiter Risiko Controlling Kapitalanlagen

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.