Ein Service der Financial Times Limited

Interviews & Köpfe / Interviews | 25 Februar 2009

Finanzkrisen sind Stunden der Wahrheit: Die deutschen Versicherer zeigen der Welt, was eine Harke ist – sprich, was krisenresistentes Anlagemanagement bedeutet. Die Debeka ist Protagonist des Konservativismus: risikoavers bis dort hinaus und „modernen“ Anlageinstrumenten wenig geneigt, aber erfolgreich in puncto Überschussrenditen. Fragen: Dr. Eckhard Bergmann Antworten: Rolf Florian, Vorstand Finanzen und Jürgen Blesius, Hauptabteilungsleiter Finanzen, Debeka Versicherungen

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.