Ein Service der Financial Times Limited

Interviews & Köpfe / Interviews | 07 November 2007

Wer dem Dax in nicht allzu ferner Zeit 10.000 Punkte prognostiziert, geht als Bulle durch. Keine Frage, der Ex-Mackie Dr. Sebastian Klein hat so seinen eigenen Kopf, und darin spukt eine magische Zahl: 100 Milliarden.
So viel soll die Cominvest bald verwalten. Das Projekt läuft – und institutionelle Anleger sollen mitziehen. Fragen: Maik Rodewald Antworten: Dr. Sebastian Klein, Cominvest, Sprecher der Geschäftsführung

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.