Ein Service der Financial Times Limited

Interviews & Köpfe / Interviews | 18 Juni 2009

Lippenbekenntnisse oder mehr? Die Finanzkrise hat die Wahrnehmung für Nachhaltigkeit geschärft und für viele Unternehmen ist es zur Imagefrage geworden, sich damit zu schmücken – auch in der Kapitalanlage. Die Münchener Rück gehört zu den Protagonisten, aber wie breit und nachhaltig sind deren Ansätze wirklich angelegt? Fragen: Dr. Eckhard Bergmann Antworten: Andreas Reichinger, Senior Risiko Manager, Integriertes Risikomanagement, Münchener Rück, und Christian Greiner, CFA, Senior Portfolio Manager Aktien, Meag

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.