Ein Service der Financial Times Limited

Interviews & Köpfe / Interviews | 07 Juni 2010

Der Schweizer Top-Banker Konrad Hummler trifft Maik Rodewald und diskutiert mit ihm über Europa, die USA, China und den nächsten Nobelpreisträger für Wirtschaft. Der politisch unkorrekte Anti-Zeitgeist aus St. Gallen bekräftigt seine Angst vor einem gefährlichen schwarzen Schwan – und der ist rot, nicht schwarz.

Wenn Sie bereits ein registrierter Benutzer sind, klicken Sie hier, um sich einzuloggen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.