Anlagen / Strategie | 22 November 2018

Die Anleihebedingungen vieler Unternehmensanleihen, speziell High-Yield-Anleihen, enthalten so genannte Covenants. Seit etlichen Jahren ist eine stetige Verschlechterung dieser Covenants zu beobachten. Martin Dropkin von Fidelity macht auf dieses Phänomen aufmerksam.

Um „dpn-online.com” stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.