Anlagen / Nachhaltige Investments | 10 April 2019
Melanie Kühborn-Ebach

Nachhaltiges Investieren ist im Trend – doch zu überprüfen, ob das eigene Portfolio auch tatsächlich sozialen und ökologischen Nachhaltigkeitsstandards – wie den Kriterien Environment, Social, Government (ESG) – genügt, ist nicht immer ganz einfach. Wie ein aussagekräftiges ESG-Reporting aussehen kann, erläutert Melanie Kühlborn-Ebach von LMM Investment Controlling im Gespräch mit dpn.

Um „dpn-online.com” stetig zu verbessern, verwenden wir Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.