Ein Service der Financial Times Limited

Home / Anlagen / How to invest it

Johnson-Controls1_p040
Anlagen / How to invest it | 12 November 2012

Kapital anlegen für 450 000 Versicherte

Wie managt man drei Milliarden, wenn man selbst kein Investor ist? Das bAV-Modell der Metallrente.

Ruffing_Karl_p035
Anlagen / How to invest it | 17 September 2012

WWK: Auf absehbare Zeit kein Niedrigzinsproblem

Die Niedrigzinspolitik wäre leichter zu ertragen, wenn die Aufsichtsregeln in sich abgestimmter wären. Karl Ruffing, Bereichsleiter für die Kapitalanlage des WWK-Konzerns, im Gespräch.

SPEO_p039
Anlagen / How to invest it | 09 Juli 2012

Gesundheitsvorsorge für Verbindlichkeiten

Die Kreditkrise hat die Bedingungen für holländische Pensionsfonds verändert.

EKHN-Finanzchef Striegler
Anlagen / How to invest it | 02 April 2012

Mehr Freiheit für Bonds-Profis

Der Anlagemanager der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) passt seine Anleihenstrategie den veränderten Bedingungen an den Märkten an.

Christof Kessler Gothaer
Anlagen / How to invest it | 23 Februar 2012

Wer den Euro nicht ehrt …

Die Gothaer sucht Kreditqualität und hat ihre Liebe für Verbriefung und Covered Bonds entdeckt.

Anlagen / How to invest it | 08 Dezember 2011

Absolute Return? Nein danke

Risiko muss man aushalten können. Die Hertie-Stiftung kann es. Das ist ihre Stärke, berichtet Dr. Eckhard Bergmann

Anlagen / How to invest it | 10 Oktober 2011

Absolut Euroland

Mutig, mutig, Hanse Merkur. Die Hamburger haben mitten in der Finanzkrise konsequent outgesourct, berichtet Maik Rodewald

Anlagen / How to invest it | 29 August 2011

Strategie gegen den Zinsraub

IAS-Bewertung und komplexe Steuerung sind ein Markenzeichen des DB-Pensionsfonds. Dr. Eckhard Bergmann berichtet

Anlagen / How to invest it | 20 Juni 2011

Vorfreude auf Solvency II

Lebensversicherungen können sich das Leben manchmal leichter machen. Beispiel: die Nürnberger. Von Dr. Eckhard Bergmann

Anlagen / How to invest it | 20 Juni 2011

Vorfreude auf Solvency II

Lebensversicherungen können sich das Leben manchmal leichter machen. Beispiel: die Nürnberger. Von Dr. Eckhard Bergmann

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.