Ein Service der Financial Times Limited
Recht & Regulierung | 14 April 2016

Von Zusagen, Anwartschaften und drei Stufen

Änderungen von Versorgungszusagen sind eine komplexe Angelegenheit, nicht zuletzt infolge der Rechtsprechung des BAG. Über Gestaltungsmöglichkeiten und Grenzen schreibt Nicolas Rößler, Rechtsanwalt und Partner bei Mayer Brown LLP.

Reform der Betriebsrente mit Kalkül

Laut einer Studie im Auftrag von Fidelity International lässt sich die bAV reformieren ohne den Fiskus längerfristig mehr zu belasten. Allerdings über einen Betrachtungszeitraum bis 2080.

Run-off Bestände aktiv reduzieren

Mehr als die Hälfte der Versicherer halten Run-off in ihren Beständen. Solvency II ist ein wichtiger Treiber für die Externalisierung.

BMW

BMW mit hoher Ausfinanzierung der Pensionspläne

Mit einer Aktienquote von rund 20 Prozent erzielt die BMW Group für ihr Pensionsvermögen in 2015 eine Rendite von knapp 1 Prozent.

LogoFTfm
Anlagen / Strategie | 25 April 2016

Asset managers discount fees for big investors by a third

Asset managers are discounting the fees they charge big investors by up to a third in a bid to gather assets at a time when regulation and competition among fund houses are making it harder to win and retain business.

Zunehmende Kooperationen bei Versorgungswerken

Neue Wege in der Kapitalanlage fördern Kooperationen, aktuell beim Versorgungswerk der Tierärztekammer Westfalen-Lippe.

Etwas Licht im chinesischen Dunkel

Der chinesische Staatsfonds China Securities Finance ist ein disziplinierter Investor.

Anlagen / Alternative Anlagen | 20 April 2016

Opportunitäten statt Anlagetrends

Was bewegt Investoren derzeit? Die BAI Alternative Investor Conference, die viele Repräsentanten insbesondere von Versorgungswerken, Pensionskassen und Pensionsfonds versammelte, brachte dazu ein aufschlussreiches Bild.

Anlagen / Strategie | 19 April 2016

CoCo-Bond-Variante – Basel-III-Kind mit erkennbaren Macken

Der Markt für Additional-Tier1-Anleihen (AT1), eine Variante der sogenannten Zwangswandelanleihen, ist im April exakt drei Jahre alt geworden. Angesichts der enttäuschenden Geschäftszahlen der Deutschen Bank machten diese Anleihen negative Schlagzeilen. Waren sie als Frühwarnsystemen wie Kanarienvögel in Kohlengruben gedacht, lassen sie nun die Grube explodieren, warnen Anleihenexperten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.