Ein Service der Financial Times Limited
dpn / Roundtables | 23 Februar 2015

Immobilienanleger werden reifer und fordernder

Im Wertpapierbereich hat sich die Trennung von Administra­tion und Asset Management schon lange etabliert. Jetzt setzt sich dieser Trend bei den Immobilien durch. Nicht zuletzt, weil mit der großen Nachfrage auch ein Reifeprozess eingesetzt hat: Die Investoren kennen sich im Markt besser aus und stellen höhere Anforderungen. Vor allem beim Reporting.

BMAS-Vorstoß: Asmussen entzerrt Zeitplan – Skepsis angebracht

Jörg Asmussen hat den – derzeit ohnehin noch theoretischen – Zeitplan des gesetzgeberischen Handelns in Sachen bAV etwas entzerrt. Auf der Konferenz „Zukunftsmarkt Altersvorsorge" am 24. Februar in Berlin betonte der Staatsekretär im BMAS zwar, dass die Mobilitätsrichtlinie so schnell wie möglich in deutsches Recht umgesetzt werden soll, um so Rechtssicherheit zu erzielen.

TowersWatson

Je tiefer der Rechnungszins, desto höher die Verpflichtungen

Deutsche Unternehmen leiden an den niedrigen Leitzinsen in der Euro-Zone. Ihre Pensionsverpflichtungen steigen deutlich an, während die Ausfinanzierungsgrade zurückgehen.

Allzeithoch mit 36 Billionen Dollar

Die grössten Pensionskassenmärkte weltweit sind über die letzten 10 Jahre durchschnittlich 6,9 Prozent gewachsen.

Das Risiko wird ausgeladen

Jedes fünfte Unternehmen plant, seine Rentenverpflichtungen an Versicherer zu übertragen.

ThomasFleck
Anbieter / Asset Management | 25 Februar 2015

Thomas Fleck neuer Leiter Institutionelle Kunden Inland bei der DekaBank

In dieser Funktion zeichnet der 53-Jährige für das Geschäft mit Stiftungen, Versicherungen, Pensionsfonds, Versorgungswerken und Firmenkunden verantwortlich und vertritt den Vertrieb aller vier Geschäftsfelder der Deka-Gruppe: Wertpapiere, Kapitalmarkt, Immobilien und Finanzierungen.

Deutscher bAV-Preis verliehen

In Berlin wurde zum zweiten Mal der Deutsche bAV-Preis für vorbildliche bAV-Projekte verliehen. Erstmalig waren zwei Preiskategorien ausgelobt.

LogoFTfm
Anbieter / Asset Management | 25 Februar 2015

The future is mobile for fund houses

The threat of technology giants Google or Apple venturing beyond their nascent online payments businesses and entering mainstream fund management has long been a source of concern for the investment industry. 

Better
Interviews & Köpfe / Köpfe | 23 Februar 2015

Manuela Better wird Risikovorstand bei der DekaBank

Manuela Better ist vom Verwaltungsrat der DekaBank zum Mitglied des Vorstands bestellt worden. Better wird die Position des Risikovorstands übernehmen. Es ist vorgesehen, dass sie spätestens zum 1. Juni 2015 ihre Tätigkeit aufnehmen wird. Die Entscheidung bedarf noch der Zustimmung des EZB-Rats.

Kerschbaumer

Zurückziehen des Staates aus der Alterssicherungspolitik setzt sich fort

Judith Kerschbaumer, Leiterin Sozialpolitik bei ver.di, steht dem Vorschlag des BMAS zur gesetzlichen Regelung tarifvertraglicher Einrichtungen nicht ohne Skepsis gegenüber.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.