Ein Service der Financial Times Limited
dpn | 15 Dezember 2014

Liebe dpn-Leser,

wie heißt es so schön: „Schenken heißt, einem anderen etwas geben, was man am liebsten selbst behalten möchte” Selma Lagerlöf (1858-1940).

 

Als Geschenk für unsere Leser hat das dpn-Team und die Design- und Marketingabteilung der Financial Times nicht nur den dpn-online Auftritt überarbeitet, sondern auch der dpn-Printausgabe ein komplett neues Layout verpasst.

 

dpn noch leserfreundlicher zu machen und Ihren Bedürfnissen als Leser noch stärker gerecht zu werden, war unser oberstes Ziel.

 

Lassen Sie sich überraschen. Die Dezember/Januar-Ausgabe der dpn liegt in den nächsten Tagen in Ihrem Briefkasten.

 

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr wünscht Ihnen das dpn-Team.

 

Und noch in eigener Sache: Das dpn-Team geht in die Weihnachtspause. Wir sind ab dem 12. Januar in alter Frische wieder für Sie da.

Anlagen / Strategie | 17 Dezember 2014

Nicht auf dem falschen Fuss erwischt werden

Mit traditioneller Asset Allocation kommen Institutionelle auf keinen grünen Zweig. Doch Alternativen bergen Risiken. So das Fazit der jüngsten internationalen Studie von Natixis Global Asset Management.

Anlagen / Alternative Anlagen | 17 Dezember 2014

Umschichten in alternative Investments

Investoren setzen stärker auf alternative Anlagemöglichkeiten. Dies zeigt eine Umfrage der Deutsche Asset & Wealth Management.

ppcmetrics
Anlagen / Strategie | 16 Dezember 2014

Zu viel Risiko rentiert nicht

Höhere Risiken in der Vermögensanlage von Institutionellen zahlen sich selten aus, wie eine aktuelle Studie der Schweizer Beratungsgesellschaft PPCmetrics zeigt.

Verka

Investitionen in Infrastruktur anders stressen

Das Risikomanagement der VERKA bewegt sich zwischen Nachhaltigkeit, BaFin-Aufsicht und eigenen Stress Tests. Da bleibt die Frage, ob man Investitionen in Infrastruktur und alternative Energien in Zukunft nicht anders stressen kann.

LogoFTfm

Norway ‘burnt’ foreign investors

A large investor has accused the Norwegian government of intentionally “burning” foreign investors while protecting Statoil, the largely state-owned national oil company.

RTMultiAsset
dpn / Roundtables | 12 Dezember 2014

Performance-Druck enorm zugenommen

Multi-Asset-Strategien sind angesagt in Zeiten dauerhaft niedriger – und gar weiter sinkender – Zinsen. Doch auch hier müssen die Manager ihre Rendite hart erarbeiten, wie die Experten beim dpn/Financial Times Roundtable betonen.

Koberski

Soka-Bau: „Gefahren einer lang anhaltenden Niedrigzinsphase nicht nur für Pensionskassen offensichtlich.“

Wolfgang Koberski sieht die in Zusammenhang mit der jüngsten Debatte um von den Tarifparteien getragene bAV-Einrichtungen aufgeflammte Frage nach der Insolvenzsicherung von Pensionskassen kritisch

Ritchey Brooks
Anlagen / Strategie | 10 Dezember 2014

Risikofaktoren im Quantenzeitalter

Was geschieht, wenn die Märkte sich extremen Bedingungen annähern; was passiert, wenn sich „die Dinge sich nicht normal" entwickeln? Oder auch anders formuliert: Über die Bedeutung des Equity-Betas (und der Higgs-Teilchen) hat sich Brooks Ritchey, Director of Investment Solutions bei K2 Advisors (Franklin Templeton), Gedanken gemacht.

Gohdes
Recht & Regulierung | 09 Dezember 2014

„…nach dem Motto ‘Jugend forscht’“

Die Arbeiten an der neuen Pensionsfondsrichtlinie nähern sich der finalen Phase. Angesichts der Vorlage des vierten italienischen Kompromissvorschlages sprach Alfred E. Gohdes, Chefaktuar von TowersWatson, von einem „erstaunlichen Schlingerkurs“. Anlass genug, sich einmal grundsätzlich zu unterhalten.

Oliver Stahlkopf
Interviews & Köpfe | 05 Dezember 2014

Oliver Stahlkopf neu bei Janus Capital

Janus Capital hat Oliver Stahlkopf zum Head of Sales Germany & Austria ernannt. Mit der neu geschaffenen Stelle verstärkt das Unternehmen die personelle Vertriebsbasis für den deutschsprachigen Raum. 

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies auf der Website zu erhalten. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen ändern. Weitere Informationen zu dem Thema erhalten Sie hier.